Location des 2b AHEAD Zukunftskongresses 2010


Adresse: Schloss Oelber am Weißen Wege,  Rittergut 1, 38271 Baddeckenstedt

Der weiße Weg war früher eine Verbindungsstraße, auf der Kalkstein transportiert wurde - entsprechend hat die holprige Fahrstraße seinen Namen erhalten. Nach einer Sage war Aschwin von Cramm um 814 Erbauer des Schlosses.

Das von Crammsche Rittergut mit seinen umfangreichen Viehbeständen und Nebenbetrieben wie Brauerei und Brennerei, gab vielen Familien Lohn und Brot. Eine Ziegelei und der Kalkwerksbetrieb haben ihren Betrieb vor Jahren eingestellt. Der einst das Schloss umgebende Wassergraben ist trockengelegt und aufgefüllt.

Der wohl berühmteste von Cramm der letzten Jahre war Gottfried, der "Tennisbaron". 1976 starb er im Alter von nur 65 Jahren und fand auf dem Familienfriedhof seine letzte Ruhe.

Vor nicht langer Zeit begründeten Helena Freifrau von Cramm und Frau Anna von Veltheim das Oelber-Event. In den umgebauten Pferdeställen können Sie klassischer Musik lauschen, Hummer schlemmen oder auch auf Antiquitätenmessen Altes erwerben. Oktoberfest  und Weihnachtsmarkt, auch auf dem Freigelände im Schatten des Schlosses, sind Jahr für Jahr gern besuchte Veranstaltungen. Zur Homepage von Schloss Oelber: hier.

Übrigens wurde hier in den 1950er Jahren der bekannte Film "Das Spukschloss im Spessart" mit Liselotte Pulver gedreht.