Elevator Pitch

And the Winner is ...

Im Rahmen des 8. Zukunftskongresses erhielten fünf junge Unternehmensgründer die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen in einem 3-minütigem Elevator-Pitch vor Investoren und den Innovationschefs der größten deutschen Unternehmen zu präsentieren.

Die Expertenjury bewertete die Vorträge und kürte die beiden Sieger für die innovativsten Nachwuchs-Günder-Ideen in den Kategorien:


Geschäftsführer, Social Value

 

Innovativstes Geschäftsmodell: Lukas Dopstadt

Lukas Dopstadt gründete 2008 die Social Value GmbH für eine bessere Gesellschaft, welche virale CSR-Mikromarketingkampagnen konzeptioniert, designt und organisiert. Schon vor seinem Studienbeginn beriet er Unternehmen und Organisationen verschiedener Branchen und Größenordnungen in der Entwicklung neuer Produkt- und Geschäftsideen, wofür er ein eigenes Kartenspiel entwickelte. Lukas Dopstadt arbeitete zwei Jahre als Assistent der Geschäftsführung eines Corporate Publishing Dienstleisters sowie drei Jahre in der Investor-Relations Abteilung einer Solarfirma. Er gründete bisher drei Firmen und begleitete über zehn Gründungen in Deutschland, der Schweiz und Südafrika, seine erste mit 16.


Gründer und Geschäftsführer, trive GmbH

 

Beste Präsentation: Stefan Klostermann

Jahrgang 1970. Stefan Klostermann studierte Betriebswirtschaft an der Georg-August-Universität Göttingen. Bereits während des Studiums gründete er das erste Unternehmen, bevor er dann 1999 seine internationale Karriere im Otto-Konzern begann. Im Rahmen seiner weiteren Laufbahn im Konzern sowie später in der Managementberatung war Herr Klostermann mehrfach für den Aufbau von Unternehmen und der Erschließung innovativer Geschäftsfelder verantwortlich. Seit Ende 2008 treibt er als einer der Gründer und Geschäftsführer den Aufbau und die Entwicklung der trive GmbH voran.