Sven Gábor Jánszky

2b AHEAD ThinkTank, Executive Director, Deutschland

Sven Gábor Jánszky (42) ist Trendforscher und leitet das Trendforschungsinstitut „2b AHEAD ThinkTank“. Auf seine Einladung treffen sich bereits seit 13 Jahren alljährlich 250 CEOs und Innovationschefs der deutschen Wirtschaft. Unter seiner Leitung entwerfen sie Zukunfts-Szenarien und Strategieempfehlungen für die kommenden zehn Jahre. Seine Trendanalysen zu den Lebens-, Arbeits- und Konsumwelten der kommenden zehn Jahre und seine Strategieempfehlungen zu Geschäftsmodellen prägen die Zukunftsdiskussionen verschiedener Branchen.

 

Seine Trendbücher „2025 – So arbeiten wir in der Zukunft“ und „2020 – So leben wir in der Zukunft prägen die Zukunftsstrategien verschiedener Branchen. Mit seinem Management-Strategiebuch „Rulebreaker – Wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern“ wurde er im Jahr 2010 zu einem Sprachrohr der Querdenker und disruptiven Innovatoren in der deutschen Wirtschaft.

 

Der Zukunftsforscher lehrte an verschiedenen Universitäten und hat heute Dozenturen im internationalen Masterstudiengang “Leadership” an der Karlshochschule International University sowie an der Universität Leipzig.

 

Er ist Präsident des Verwaltungsrates der 2b AHEAD ThinkTank AG in St. Gallen, Aufsichtsrat der Karlshochschule International University, Mitglied des Beirats der Management Circle AG, geschäftsführender Gesellschafter der MDKK Mitteldeutsche Kommunikations- und Kongressgesellschaft in Leipzig und Kopf der „Rulebreaker-Agentur“, der ersten Spezialagentur für disruptive Innovationen.

 

Als Berater coacht Janszky Manager und Unternehmen in Prozessen des Trend- und Innovationsmanagements, führt und moderiert Kreativprozesse zu Produktentwicklung und Geschäftsmodellen der Zukunft. Jánszky ist ein gefragter Interview-Experte in Deutschlands wichtigen Wirtschaftsmedien zum Thema Innovationen und Trends und Keynotespeaker auf Strategietagungen und Kongressen.

 

Auf seine Initiative finden sich seit 2013 innovative Unternehmer und Top-Manager in der „Rulebreaker Society“ zusammen. Sie teilen die Überzeugung, dass die wichtigen Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft durch gezielte Regelbrüche erreicht werden. Gemeinsam arbeiten sie an Projekten, die durch diese Art der „schöpferischen Zerstörung“ teilweise undenkbar scheinende Innovationen in die Welt bringen wollen.

 

Er war Vize-Jugend-Mannschafts-DDR-Meister im Schach 1988. Er bestieg zweimal den Kilimandscharo und läuft 2015 seinen 20. Marathon.