Unsere Partner 2016

 

 

Wolfsburg AG - Motor für Innovationen.

Die Wolfsburg AG initiiert und realisiert seit 1999 Projekte zur Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung in Wolfsburg und der Region. Dazu baut das Gemeinschaftsunternehmen der Stadt Wolfsburg und der Volkswagen AG ausgehend von der traditionell in der Region stark verankerten Automobilwirtschaft weitere Wirtschaftsnetzwerke in den Handlungsfeldern Freizeit, Gesundheit, Bildung sowie Energie auf. Kernstrategie ist das Aufgreifen und Umsetzen von Innovationen mit dem Ziel der nachhaltigen Nutzung. Aus der Vernetzung mit wissenschaftlichen Einrichtungen und überregionalen Partnern sowie der Umsetzung von Pilotprojekten mit Strahlkraft entstehen in den einzelnen Themenfeldern richtungweisende Ansätze für die nachhaltige Entwicklung der Region. 

Mehr Informationen: www.wolfsburg-ag.com

 


 

T-Systems - ein starker Partner

 

Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Mit Niederlassungen in über 20 Ländern und globaler Lieferfähigkeit betreut die Telekom-Tochter Unternehmen aus allen Branchen. Rund 50.000 Mitarbeiter verknüpfen Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte die Großkundensparte einen Umsatz von rund 9,5 Milliarden Euro.


Mehr Informationen: www.t-systems.de


 

Stadt Wolfsburg

 

Die Stadt Wolfsburg – Stammsitz von Volkswagen mit der weltweit größten Automobilfabrik, sowie Produktions- und Dienstleistungszentrum mit über 120.000 Einwohnern – verfügt neben dem Schwerpunkt in der Automobilzulieferer-Branche über eine Vielzahl von Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistung und Handel, die sich für diesen attraktiven Standort zwischen Hannover und Berlin entschieden haben. Wolfsburg gilt als eine der dynamischsten Wirtschaftsstandorte Deutschlands.

 

Mehr Informationen: www.wolfsburg.de


 

Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH.


Unser Auftrag: ein starker Standort. Wir unterstützen den Auf- und Ausbau nachhaltiger Wirtschafts- und Versorgungsstrukturen, stärken das Wirtschaftsklima, sichern Arbeitsplätze und schaffen neue. In enger Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Partnern entwickeln wir neue Perspektiven und setzen zukunftsfähige Projekte sowie Produkte um. Darüber hinaus liegt uns die Förderung der lokalen Freizeit- und Tourismuswirtschaft besonders am Herzen. Ein wesentliches Ziel aller Aktivitäten der WMG: Wir wollen die Anziehungskraft des Wirtschaftsstandorts sowie die Strahlkraft des Stadtimages erhöhen und durch gezielte Aktivitäten kontinuierlich die Lebensqualität in Wolfsburg verbessern.


Mehr Informationen: www.wmg-wolfsburg.de


NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH

 

Die NEU­LAND er­rich­tet und be­wirt­schaf­tet Woh­nun­gen in allen Rechts- und Nut­zungs­for­men, dar­un­ter Ei­gen­hei­me und Ei­gen­tums­woh­nun­gen. Au­ßer­dem wer­den Ge­mein­schafts­an­la­gen, Läden und Räume für Ge­wer­be­be­trie­be, so­zia­le, wirt­schaft­li­che und kul­tu­rel­le Ein­rich­tun­gen er­stellt. Die NEU­LAND wird auch wei­ter­hin kon­ti­nu­ier­lich den Woh­nungs­be­stand den Markt­ge­ge­ben­hei­ten, der Be­völ­ke­rungs­ent­wick­lung und den in­di­vi­du­el­len Wohn­an­sprü­chen mit dem Ziel an­pas­sen, be­zahl­ba­ren Wohn­raum an­zu­bie­ten und die so­zia­len Be­lan­ge der Men­schen zu be­rück­sich­ti­gen. So wird die NEU­LAND auch in Zu­kunft wich­ti­ge Bei­trä­ge zur Wolfs­bur­ger Stadt­ent­wick­lung lie­fern.


Mehr Informationen: www.nld.de

 


KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

„Um Märkte aktiv zu gestalten, müssen Unternehmen wissen, wie sie sich aufstellen sollten. Aber vor allem müssen sie wissen, wo sie heute stehen.“

- Henning Bauwe, Partner KPMG -

Unsere Welt befindet sich in einem Transformationsprozess, der alle Lebensbereiche, Branchen und Geschäftsmodelle radikal verändert. Innovationskraft wird zu einem entscheidenden Faktor in einem beschleunigten globalen Wettbewerb. Welche Perspektiven bieten die Digitalisierung und neue Technologien? Wie kann ich mich in meinem Unternehmensumfeld und gegenüber Wettbewerbern besser positionieren? Wer erfolgreiche Antworten finden will, muss sich die richtigen Fragen stellen lassen. Deshalb bieten wir einen modernen Beratungsansatz aus webbasierten Tools und kreativer, kompetenter Beratungsleistung, um Ihnen eine erste Orientierung zu geben und Ihren Status Quo bezüglich verschiedenster Themen, wie z.B. Virtual  (VR)/Augmented Reality (VR/AR) oder Industrie 4.0/Robotics, im Vergleich passender Benchmarks widerzuspiegeln.

 

VR bzw. AR haben in den letzten Jahren eine atemberaubende Dynamik entwickelt. Als Brückentechnologie werden sie zukünftig (nur)an vielen Stellen Prozesse und Abläufe im Unternehmen verändern bzw. optimieren. Eine regelrechte Revolution hingegen werden die Themen Robotic Process Automation (RPA)/Cognitive Technology aus unserer Sicht auslösen. Denn durch sogenannte „Bots“, digitale Arbeitskräfte, wird die Arbeitswelt der Zukunft entscheidend verändert. Erfolgreich Unternehmen setzen sich bereits intensiv mit den Potentialen dieser beiden disruptiven Technologien auseinander.

 

Nutzen auch Sie unsere Erfahrung als internationale Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft um Veränderungen schneller, zielgenauer und mit mehr Sicherheit zu begegnen und sprechen Sie auf dem Kongress gerne Torsten Günzel an.


Mehr Informationen: https://home.kpmg.com/de/de/home.html

 


 

UVN e.V. - Spitzenverband der niedersächsischen Wirtschaft

 

Die Unternehmerverbände Niedersachsen e. V. (UVN) sind die Dachorganisation für rund 70 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Niedersachsen und somit das Sprachrohr ihrer Mitglieder und der in ihnen mehr als 140.000 zusammengeschlossenen Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen sowie Handwerk und Landwirtschaft. Als Spitzenorganisation vertreten die UVN die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der niedersächsischen Wirtschaft gegenüber Parlament und Regierung, den politischen Parteien, Gewerkschaften und anderen wichtigen gesellschaftlichen Gruppen. Ein wichtiges Ziel dabei ist, die Wettbewerbsfähigkeit der niedersächsischen Wirtschaft im nationalen und internationalen Wettbewerb um Standorte und Arbeitsplätze zu sichern. Im Unternehmenskuratorium Nord, einem Zusammenschluss der Verbände und Kammern aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern sowie Niedersachsen, beteiligen sich die UVN über die Landesgrenzen hinaus an gemeinsamen norddeutschen Themen wie beispielsweise aus den Bereichen Verkehr und Umwelt.

 

Mehr Informationen: www.uvn-online.de

 


Unser Eventpartner


DEIN RAUM – KREATIV.  KOMMUNIKATIV.  KOLLABORATIV.

Mitten in der dritten industriellen Revolution: welche Rolle spielt dabei das Museum von heute in der Zukunft? Welche Bedeutung kommen Kunst und Kultur zu, vor dem Hintergrund einer sich rasant verändernden Lebens- und Arbeitswelt. Neue Technologien verändern die Welt, eröffnen uns Menschen neue Perspektiven und stellen uns zugleich vor ungeahnte Herausforderungen. Die digitale Transformation ist keine Zukunftsvision. Durch diese ist eine grundlegende und globale Kulturrevolution eingeleitet worden. Mit DEIN.RAUM stellt die Städtische Galerie Wolfsburg ihre einmaligen Wissensbestände in einen völlig neuen Kontext und schafft damit ein einzigartiges Umfeld für die Entwicklung neuer Ideen, Visionen und Innovationen.

 

Mehr Informationen: www.staedtische-galerie-wolfsburg.de

 


Unsere Medienpartner

brand eins Verlag

 

brand eins sucht nach den Hintergründen und Zusammenhängen. Wir nehmen scheinbar Vertrautes auseinander und setzen es neu zusammen, wir kreuzen Wirtschaft mit Kultur und Gesellschaft. Unser Angebot ist der Perspektivwechsel – denn neue Sichtweisen sind entscheidend für eine Wirtschaft, in der Kreativität und Wissen die wichtigsten Produktivfaktoren sind. brand eins beschreibt den Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft, den Übergang vom Informations- zum Wissenszeitalter. brand eins zeigt die Bruchstellen, die sich dabei ergeben und liefert Vorlagen, Ideen und Konzepte für alle, die diesen Wandel aktiv vorantreiben oder von ihm berührt werden.


Mehr Informationen: www.brandeins.de/

 

 


Das IT-Wirtschaftsmagazin - business impact

 

Digitize your business! 
73 Prozent aller Vorstände sind der Ansicht, dass ihr eigenes Unternehmen nicht für die digitale Transformation gerüstet ist. Die Digitalisierung der Wirtschaft ist komplex und ohne fundiertes Wissen nicht zu schaffen – schon gar nicht in der gebotenen Eile. 
business impact ist das Wirtschaftsmagazin zur Digitalisierung und kommuniziert zukunftsweisende Themen in einer Form, die von den Entscheidern aus Politik und Wirtschaft verstanden und ernst genommen wird. Nominiert als Fachmagazin des Jahres erscheint die business impact in Kooperation mit dem Bundesverband der CIOs in Deutschland.

 

Mehr Informationen: www.mediamanufaktur.com


GDI Impuls

 

GDI Impuls ist das Leadmedium für ökonomisch relevante Trends, das neue Entwicklungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum erfasst und einordnet. Damit liefert es viermal jährlich Grundlagen für unternehmerische Entscheidungen und Impuls für neue Lösungen. Herausgeber ist das Gottlieb Duttweiler Institute. Ein unabhängiger, weltweit vernetzter Think-Tank mit Sitz in Rüschlikon/Zürich. Es untersucht branchenübergreifende Entwicklungen, Trends und Gegentrends. Immer aus Sicht des Konsumenten.

Mehr Informationen: www.gdi.ch


Venture Capital Magazine

 

Mehr Informationen: www.vc-magazin.de


 

Standort38

 

Das Wirtschaftsmagazin Standort38.de gibt den Unternehmen der Region in authentischen Portraits und sorgfältig recherchierten Reportagen ein Gesicht und neue Impulse: zum Beispiel durch aktuelle Trends und exklusive Interviews mit Experten aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Kultur. Professionals und Entscheider aus der Region 38 haben einen neuen Anlaufpunkt im Internet: Das B2B-Portal Standort38.de bündelt tagesaktuell relevante Wirtschaftsnachrichten. Als nützlichen Mehrwert gibt es zwei Datenbanken: eine Unternehmensdatenbank, mit über 1.500 regionalen Einträgen, und eine Personendatenbank. Führungskräfte aus der gesamten Region können sich kostenlos registrieren und über eigene Profile präsentieren.

 

Mehr Informationen: www.standort38.de/de/start.aspx