Location


Schloßpark Destedt, Lindenallee, 38162 Cremlingen/ Destedt


Zwischen Braunschweig und Wolfsburg liegt eines der schönsten Herrenhäuser Niedersachsens, der Familiensitz der von Veltheims in Destedt. Umgeben wird er von einem Park mit einzigartigem Baumbestand.

Die Familie von Veltheim war ein edelfreies Adelsgeschlecht. Vermutlich aus Schwaben stammend, war es im Herzogtum Sachsen ansässig und trat zwischen 1157 und 1238 als Grafen von Osterburg und Altenhausen in Erscheinung. Außerdem gab es das uradlige Ministerialengeschlecht von Veltheim, welches 1141 erstmals genannt wurde. Dieses stammt vermutlich nicht von den Grafen und Edelherren von Osterburg beziehungsweise Altenhausen ab, ist jedoch noch heute in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ansässig.

Der Schlosspark Destedt wurde im 18.Jahrhundert im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt. Anfangs wurden überwiegend amerikanische Bäume gepflanzt. 1992 wurde der Baumbestand des Schlossparks genauer untersucht. Man fand rund 150 verschiedene Baumarten, die Hälfte davon waren fremde oder exotische Gattungen. Bereits 1953 wurde der 6,5 Hektar große Park unter Naturschutz gestellt und der Öffentlichkeit offiziell zugänglich gemacht.

Besonderes Highlight ist das historische Palmenhaus. Das Gewächshaus würde 1865 in typischer Architektur angelegt. Aufwendig renoviert, kann es nun für Veranstaltungen gemietet werden.

Weitere Informationen und Impressionen finden Sie hier