Hans Mahr

Hans Mahr schloss 1967 sein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Wien ab.

1969 arbeitete er als Journalist bei "Neue Zeitung", "Express" und "Kronen-Zeitung" in Wien. 1974 war Mahr Ressortleiter Politik und Chefreporter bei "Kronen-Zeitung", Wien. 1977 leitete er bei der Stadt Wien das Büro des Wiener Bürgermeisters. 1979 war er im Büro Bruno Kreisky´s in Wien tätig und übernahm die Öffentlichkeitsarbeit und das Wahlkampfmanagement des österreichischen Bundeskanzlers.
1984 arbeitete Mahr im Büro von Hans Dichand in Wien und war Berater des Herausgebers der "Kronen-Zeitung" sowie Leiter des RTL-Büros in Österreich.

1986 wechselte er zum Magazin "Stern" in Hamburg / Wien und war ebenso Leiter des "Stern"-Büros in Wien. 1989-1994 wurde er Geschäftsführer der "Kronen-Zeitung" in Wien.

1994-2004 wechselte Hans Mahr zur RTL Television GmbH in Köln und übernahm den Posten als Direktor für Information und Sport sowie die des Chefredakteurs und Stellv. Geschäftsführers der RTL Television und war außerdem Geschäftsführer von RTL New Media. 2002-2005 war Mahr Executive Coordinator der RTL Group Köln/ Luxemburg.
2005-2006 war er bei der Premiere AG in München als Vorstand für Sport & New Business tätig. Seit 2006 ist er Inhaber von mahrmedia in Köln/Wien und ist in den Bereichen Medienberatung/Kommunikationsberatung tätig.