Das Recruiting Dilemma

Bei Interesse bestellen Sie Ihr Exemplar hier: Buch: "Das Recruiting Dilemma"

 

Die Personalabteilungen der Unternehmen kämpfen mit einem Dilemma: Während sie immer mehr gut qualifizierte Mitarbeiter brauchen, stehen auf dem Arbeitsmarkt immer weniger Bewerber zur Verfügung. In der kommenden Arbeitswelt der Vollbeschäftigung können in Deutschland zwischen zwei und fünf Millionen Stellen nicht besetzt werden. In dieser Situation versagen die bekannten Methoden der klassischen Personalarbeit aus der Zeit des Überangebots an Arbeitskräften.

 

Vollbeschäftigung heißt: 2,0–5,2 Millionen unbesetzbare Stellen im Jahr 2025

 

Dies ist der Grund warum es keine Zukunft für das Stellenprofil, keine Assessment-Center, kein Employer Branding, keine Weiterbildungs-Seminare mehr geben wird. Und nicht zuletzt steht die HR-Abteilung selbst infrage. Doch die neuen HR-Strategien der Zukunft zeichnen sich heute schon ab.

 

Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky beschreibt die HR-Strategien der Zukunft am Beispiel von zwei Personalleitern des Jahres 2025. Beide leben in unterschiedlichen Welten: Melanie Polenz ist Personalchefin im Mittelstand; Thomas Krüger bei einem Konzern. Beide gehen ganz unterschiedliche Wege, dem Fachkräftemangel zu begegnen und ihren Mitarbeiterbedarf zu sichern. Das Buch beschreibt die beiden wichtigsten Personalstrategien der Zukunft: Die "Fluid Company" und die "Caring Company".

 

Wandel der HR: Keine Stellenprofile mehr, Employee Value Proposition statt Employer Branding, Corporate Life, Inhouse-Headhunter, Chief Change Officer

 

Das Buch liest sich wie ein Roman, obwohl es ein wissenschaftliches Fachbuch ist. In 40 Kapiteln beschreibt der Autor detailliert an echten Arbeitssituationen der fiktiven Personalchefs, wie sich HR in den kommenden zehn Jahren verändern und anfühlen wird. Er erklärt, was nach dem Stellenprofil kommt, warum die besten Mitarbeiter gekündigt werden müssen, wie Employer Branding von der Employee Value Proposition abgelöst wird, wie das Corporate Life funktioniert, warum Personaler zu Datenanalysten werden, wie Senior-Trainee- und Unlearn-Programme entstehen, wie Personaler zu Inhouse-Headhuntern und Personalberater zu 360°-Managern werden, warum Menschen bis 80 arbeiten wollen, wie Career Transition Strategien entstehen, warum Sie betriebseigenen Schulen gründen werden und eigenen Mitarbeiter an die Konkurrenz verleihen, warum der Chief Change Officer den Personalchef ersetzen wird ... und welche Strategiewege sich für heutige Personaler in den kommenden zehn Jahren ergeben.

 

Dieses Buch ist eine Anleitung zum Strategie-Überprüfen, zum Besser-Machen und zum Zukunft-Gestalten! Nutzen Sie es!

 

40 Kapitel voller Denkimpulse, neuer Anstöße und Zukunftsstrategien für heutige Personaler. Bedienen Sie sich aus dem Baukasten der beschriebenen Tools und Strategien! Entwickeln Sie damit ihre eigene HR-Strategie der Zukunft!

 

Bei Interesse bestellen Sie Ihr Exemplar hier: Buch: "Das Recruiting Dilemma"

 

 

Für Journalisten:

Für Rezensionsexemplare und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an folgenden Pressekontakt:

Ulrike Külow

E-Mail: ulrike.kuelow@2bahead.com

Telefon: 0341 - 124 79 61 0